Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2004, 16:52   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Verunreinigungen in großtechnisch hergestelltem Methanol

Wenn es "fischartig" riecht würde ich mal auf Amine tippen.

MeOH ansäuern (Schwefelsäure, auf jeden Fall nicht flüchtig), zum Teil abdestillieren, Sumpf entsorgen (Vorsicht DMS!), Destillat weiter wie bisher.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige