Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2004, 13:08   #1   Druckbare Version zeigen
CO-Küchler Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.797
Verunreinigungen in großtechnisch hergestelltem Methanol

Ich destilliere handelsübliches Methanol in „reinst“-Qualität über KOH und Natriumborhydrid mit Kolonne, um sauberes Methanol für die UV-Spektroskopie und HPLC zu erhalten. Seit wir den Hersteller gewechselt haben, habe ich anscheinend Verunreinigungen im Destillat. Diese kann man sowohl im UV-Spektrum sehen, als auch riechen (fischig bis pyridinartig).

Was sind übliche Verunreinigungen in großtechnisch hergestelltem Methanol und wie könnte ich meinen Reinigungsprozess verbessern?
__________________
Schon die ähnlichen Themen gesehen? Ganz unten auf dieser Seite!

"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht"
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
CO-Küchler ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige