Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2004, 19:28   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Verdrängungsreaktion

Ich kenn den Begriff aus der anorganischen/allgemeinen Chemie anhand von Salzen und Basen/Säuren:
Eine schwerer flüchtige oder auch stärkere Säure vertreibt die leichter flüchtige oder schwächere aus ihrem Salz. Beispiel:
Na-Acetat + HCl ----> NaCl + Essigsäure.
Die Essigsäure wird aus dem Salz "verdrängt", weil die die schwächere Säure ist.
NaCl + H2SO4 ----> NaHSO4 + HCl
Die HCl wird von der H2SO4, die nicht unbedingt eine stärkere Säure ist, verdrängt, weil das HCl-Gas flüchtiger ist.
Es geht hierbei um Gleichgewichtsreaktionen im Sinne LeChateliers: Das Entweichen eines der Stoffe (die leichter flüchtige Säure) zieht das Gleichgewicht vollständig auf eine Seite.

Es geht auch mit Basen. Bsp:
NH4Cl + NaOH ---> NaCl + H2O + NH3
Da das NH3 eine schwächere Base und außerdem leichter flüchtig ist, wird sie von der NaOH aus dem Salz "verdrängt".
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige