Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.10.2004, 22:32   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Molekülorbitale beim Bor

Zitat:
Zitat von Defeater
Vielleicht ist meine Frage jetzt verständlicher...

Grüße,
Defeater
Ne, ist sie nicht, aber ich stand etwas auf dem Schlauch und glaube jetzt zu wissen was Du meinst.

Deine Beschreibung ist schon ganz richtig. Die beiden unhybridisierten p-Orbitale, die in meiner Notation zu den {\pi}u werden, sind wohl in der Tat einfach besetzt, was sich offenbar experimentell an den magnetischen Eigenschaften zeigen läßt.

EDIT: das war Quatsch.

Geändert von belsan (04.10.2004 um 22:39 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige