Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2004, 20:32   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Nomenklatur von Verbindungen

schon ein bischen, h.d., dass die Liganden in den runden Klammer sich aufheben müssen (=0 sein müssen)? wieso hat C in der Verbindung (CO)4 die Ox.zahl +II (O hat ja -II)?
Oder zu den Bsp. Fe2(SO4)3: Bedeutet es soviel, dass der Ligand (SO4) 2fach negativ geladen sein muss, weil er an 2 Eisenatomen hängt und dadurch dass O die Ox.zahl -2 hat muss S 6 haben um auf die 2fach negative Ladung zu kommen (ich weiß dass es so schon vorher beschrieben war), aber weiter, dadurch das der Ligand SO4 3mal vorhanden ist und 2fach negativ ist ergibt dies eine Ladung von -6, da der ganze Komplex ungeladen ist, müssen sich die -6 auf 2 Fe Atome verteilen, also =3, richtig?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige