Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2004, 21:54   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: GDCh - Als Student Mitglied?

Zitat:
Zitat von zarathustra
Aus dem Grund wird jetzt wohl immer angegeben, dass man versehentlich die Geräte eines Kommilitonen zerstört hat. ...
Das fällt unter den Straftatbestand Versicherungsbetrug!

Zwei kleine Anekdoten :

Im Institut ist mir mal ein Taschenrechner kaputt gegangen, weil durch die (geschlossenen) Fenster Regenwasser eindrang, den Schreibplatz und den daraufliegenden Rechner flutete.

Den Vorfall berichtete ich wahrheitsgemäss dem Versicherungsvertreter. Der wies mich daraufhin, das pers. Eigentum im Rahmen der sogenannten Aussenversicherung durch die Hausratsversicherung gedeckt sei. Die Versicherung deckt allerdings nicht Schäden durch "eindringendes Wasser" ab, sondern nur Schäden durch Leitungswasser. Er (nicht ich) beschrieb den Schadensfall als Schaden, verursacht durch einen abgerutschen Kühlwasserschlauch. Der Schaden wurde ersetzt.

In Heidelberg kommt es in der Altstadt alljährlich zu Überflutungen durch Hochwasser. Bei Überflutungen durch Oberflächengewässer kann die Gebäudeversicherung in Regress genommen werden.

Bekannte haben versucht, ihr Eigentum durch Sandsäcke etc. zu schützen. Was kurzfristig gelungen ist. Da damals die Hochwasserperiode etwas länger dauerte, stieg der Grundwasser-Pegel und es drang Grundwasser durch die Aussenmauern. Der dadurch verursachte Schaden war nicht gedeckt, das es sich nicht um Oberflächengewässer handelte.

Tja, hätten sie die Sandsäcke weggelassen....
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige