Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2004, 01:12   #21   Druckbare Version zeigen
pixaphil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
AW: Baden im destillierten Wasser

Vielen Dank für Dein Engagement, belsan! Finde ich super, dass Du das mal durchgespielt hast. Der elektrische Widerstand sinkt also in Deinem Versuch um 400 kOhm.

Dein Anfangswert ist jedoch auch recht klein, was wahrscheinlich auf die mangelnde Reinheit des Wassers aus dem Baumarkt zurückzuführen ist (--> Aqua demin.)

Bei wikipedia.de ist elektrische Widerstand von Wasser mit 5 MOhm angegeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wasser#Elektrische_Leitf.C3.A4higkeit

Aber das ist schon mal sehr aufschlussreich! Das "In-Lösung-gehen" der auf der Haut befindlichen Elektrolyte ist also messbar. Auch die gasentwicklung passt allzu vorzüglich in die Messung!

Aber, wie lassen sich denn belsans Versuchsergebnis jetzt auf den Wert des Wasser von wikipedia (~5,5 MOhm) übertragen? Würde mit dem reinen Wasser auch, nach Umrühren mit dem Finger, ein Widerstand von 1,4 MOhm zu messen sein? Wohl kaum, oder? Oder vielleicht doch?
pixaphil ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige