Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2004, 18:19   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Protolyse aufgrund von freien Elektronenpaaren?!

Naja, so ein Benzolring hat ja als solcher 6 pi-Elektronen, die das aromatische System bilden. Das sind zwar keine freien Elektronenpaare, aber die Elektronendichte ist hier erhöht. Da kann sich das Proton dann auch anlagern - allerdings erst mal recht locker - das nennt man dann einen pi-Komplex.
Ein solcher pi-Komplex ist eigentlich der erste Schritt bei der elektrophilen aromatischen Substitution (s. dort) zur Einführung neuer Substituenten am Benzolkern.

Mit HCl würde das niemand machen, da man dann ein H gegen ein H austauscht; davon hat man nichts.

Angewendung findet die Reaktion aber zur Darstellung von deuterierten Aromaten.
Nimmt man z. B. deuterierte Schwefelsäure statt Schwefelsäure (D2SO4 statt H2SO4) kann man schweren Wasserstoff in den Benzolkern einführen, was für manche Untersuchungen recht nützlich ist.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige