Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2004, 08:04   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse und Schwefelsäure

Danke für die schnelle Antwort.

Sagen wir mal, die Stromstärke sei noch variabel. Kann man aber sagen, dass die benötigte Stromstärke proportional mit der Säurekonzentration steigt?

Und warum meintest Du "sehr groß"? Weil die Säure sonst das Wasser nicht bindet?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige