Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2004, 15:21   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: GaAs als Halbleiter

hallo,
es gibt mehrere gründe dafür:
kosten: Si ist reichlich vorhanden
jahrelange erfahrung mit Si (größere wafer, höhere ausbeuten!)
ich denke mal der aspekt, daß GaAs hoch giftig erhöht die kosten auch noch mal.
technologie: die beherrschende technik bei chips ist heute cmos (complementary metall oxid semiconducter), welche die leistungsaufnahme in den chips deutlich herabsetzt!
dazu braucht man ein oxid, das das metall vom halbleiter trennt. auf verbindungshalbleitern ist kein technisch sinnvolles oxid herzustellen im gegensatz zu SiO2. (sehr gute mechanische und dielektrische eigenschaften)
die erfahrung, die man mit Si hat gehen soweit, daß man einige vorteile der verbindungshalbleiter eingeholt hat - gleich schnelle transistoren z.b..
den den anderen bleiben noch speziallanwendungen wie optoelektronik.

hoffe ich konnte weiterhelfen!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige