Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2004, 21:48   #3   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Frage zu Schwefeldioxid

das Ganze nennt sich dann Regnault-Verfahren und geht so:

- in ein Gassammelgefäss leitet man das zu untersuchende Gas (das Vol. des gefässes wurde vorher exakt mit H2O ausgelitert)
- der Gasdruck wird am manometer abgelesen, die Gashähne am Ein- und Auslass werden verschlossen
- der Kolben wird gewogen
- die Masse des evakuierten Kolbens ergibt die Glasmasse

- die gesuchte Gasmasse erhält man durch Differenzbildung
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige