Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2004, 22:30   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ethanol/Wassermischung // Volumenprozente

Zitat:
Zitat von Habkenplan
Hi an alle

Bei mir im Betrieb ist eine Frage aufgekommen. Es geht um die Berechnung einer Volumenprozentangabe bei Mischung der folgenden Elemente:

1.) Ethanol 96% Menge: 2,5 gal = 9,46 liter

gemischt mit

2.) H20 (destilliertes Wasser) Menge: 2,5 gal = 9,46 liter

Meine Frage ist nun, 1.)wieviel Volumenprozentig ist diese entstandene Mischung und 2.) ist dies ein linerar Vorgang, sprich wenn ich nun 12,5 und 12,5 liter mische, hat die entstandene Mischung die selben Volumenprozente.

Für eure Hilfe wären wir hier sehr dankbar.

MFG,
Habkenplan
Also erstmal : Willkommen hier!

Zur Frage :

Wenn man 1 l Flüssigkeit A und 1 Liter Flüssigkeit B mischt, erwartet man in der Regel 2 l Mischung zu erhalten.

Das ist der sogenannte "ideale Fall".

Wenn die Moleküle von A und B ähnlich sind, ergibt sich auch eine solche "ideale Mischung".

Wenn nicht?

Der Extremfall : Die Moleküle A und B haben total verschiedene Eigenschaften, sie mischem sich einfach nicht. Giesse Öl auf Wasser, Du wirst das beobachten. Das Gleiche gilt für "Fettaugen" auf einer Suppe.

In diesem Fall spricht man von "Zwei-Phasen-Bildung" (unten die Suppe, oben das Fett).

Wenn es nicht ganz so extrem ist, mischen sich A und B. Aber da A und B sich gegenseitig ein wenig abstosssen wird aus 1 l A und 1 l B etwas mehr als 2 l Mischung (man spricht dann von Volumenexpansion).

Ein weiterer denkbarer Fall ist : Die Moleküle A bilden irgendwie ein sperriges Gitter, in dessen Lücken gerade die Moleküle B passen.

Beispiel : Nehme ein Glas und fülle Kieselsteine mit einem Durchmesser von 2 cm ein. Wiege das Glas. Ist es voll! Ja.

Gebe feinen Sand hinzu, bis das Glas wieder voll ist. Wiege es nochmal. Ist es voll? Ja! Ist es schwerer als zuvor? Ja!

Fülle dasselbe Glas (mit den Kieselsteinen, mit den Sand) mit Wasser, bis das Glas wieder voll ist. Wiege es nochmal. Ist es voll? Ja! Ist es schwerer als zuvor? Ja!

So ähnlich verhält es sich mit einer Mischung von Ethanol und Wasser :

100 ml Ethanol und 100 ml Wasser ergeben weniger als 200 ml Mischung. Man spricht von Volumenkontraktion.

Vorsicht : 100 g Wasser und 100 g Ethanol ergeben 200 g Mischung.

Unterscheide zwischen Volumenprozent und Masseprozent!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige