Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2004, 18:16   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Nachschlagewerk

Willkommen im Forum.

Ich würde den Campbell nicht wirklich als Nachschalgewerk für die Biologie ansehen, ist halt so ein typisches Anfänger-Lehrbuch, wo von allem etwas drinsteht. "Richtige" Lehrbücher oder Nachschlagewerke müsste man zu jedem Thema der Biologie suchen, meintwegen den Knippers für Mol. Genetik, den Brock oder Schlegel für Mikrobiologie, den Alberts oder Lodish für Zellbiologie, den Strassburger für Botanik, den Janeway für Immunologie usw.

Genau das selbe Problem hast Du in der Chemie auch: Als einführendes Lehrbuch wird der Mortimer immer empfohlen ((ist auch wirklich nicht schlecht), als Nachschlagewerk oder richtiges Lehrbuch würde ich ihn dennoch nicht ansehen!
Ein sehr schönes nachschlagewerk, wen auch nicht billig, ist das Römpp-Chemielexikon (nicht billig ist schamlos untertrieben!).
Ansonsten gibt es alle möglichen spezielleren Lehrbücher für die einzelnen chemischen Fächer, z.B. den Riedel oder auch den Hollemann/Wiberg (Anorganische Chemie), den Vollhardt und den Brückner (Organische Chemie), den Atkins oder auch den Wedler (Physiklaische Chemie)...

So, um Dich jetzt mit diesen Büchern nicht zu überfordern: Es gibt wie gesagt sehr viele Lehrbücher und Nachschlagewerke in der Chemie, je spezieller Deine Frage, desto spezieller wird auch das Buch ausfallen, für Deinen Chemie-LK wird sicherlich der Mortimer auf jeden Fall reichen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige