Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2004, 10:04   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Präparat Natrium-Kaliumtartrat

Seignette- oder Rochellesalz wird das Zeug auch genannt und löst sich gut in Wasser. Also ne heißgesättigte Lösung herstellen, abkühlen lassen, filtrieren und n Keim reinhängen und dann erschütterungsfrei und isotherm stehenlassen. Fertich is der Lack.
Ich würde aus den angegebenen Edukten ersma das KHCO3 in Weinsäure lösen und dann aus K- und Na-Tartrat (stöchimetrisch zusammengeben) ne heißgesättigte Lösung machen.
Kuckma:
http://www.legre-mante.com/PDF/SSD.pdf
http://gammesfeld.de/piezoeffekt/4crystals.php
http://www.crystalgrowing.com/chemikalien-xxkits/sample-cusei/my_galery.html
http://www.drebert-online.de/kristall/foto/page-crw_2518-seignettesalz.html
Schick!
Vor allem der Trick, das Seignettesalz durch den Einbau von kleinen Mengen Kupfersulfat leicht bläulich einzufärben gefällt mir!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige