Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2004, 19:10   #1   Druckbare Version zeigen
acefreak Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
Frage Van der Waals Kräfte

Hi
bin neu hier hätte da mal ein paar Fragen!!
Bitte haltet mich nicht für ganz dumm hab zumindestens ne 1 in Chemie (10 Klasse)
Van der Waals Kräfte steht im allgemeinen für Kräfte zwischen Molekülen,
also fällt darunter auch die Wasserstoffbrückenbindung RICHTIG?
Nun meine Definition davon. Unbedingt verbessern wenn diese Auffassung falsch ist !

bei unpolaren Molekülen auch Anziehungskräte weil,
Elektronrn sind um den Kern im zeitlichen Durchschnitt gleichmäßig verteilt.
aber nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt!!
Jedoch könnte an einem bestimmten Zeitpunkt ein Elektronrnüberschuss an einem Teil des Atoms sein und ein Elektronenmangel an dem anderen Teil des Atoms (temporärer Dipol).
Dieser Dipol kann nun Elektronen eines anderen Moleküls verschieben und dann einen Dipol induzieren.
Daraus folgt eine Anziehung beider Moleküle kurz Zeitig was nur eine schwache Anziehungskraft zur Folge hat.
Anziehungskraft auch zwischen permanenten Dipol Und Unpolaren Atom.
Wobei hier wieder der Permante Dipol das unpolare atome oder molekül in ein Dipol verwandelt.
Van der Waals Kräfte sind auch Anziehungskräfte zwischen zwei permanenten Dipolen wie bei der Wasserstoffbrückenbindung!

Nun eine Frage noch Warum sind größere Moleküle bzw. Atome besser Polarisierbar als Kleine??
Liegt das daran das die Außenelektronrn weiter vom Kern entfernt sind als wie bei Kleinen Atomen??

mfg

Tino

P.S.: Nicht auf Rechtschreibung achten, nicht gerade meine Stärke musste auch schnell gehen!
acefreak ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige