Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.08.2004, 12:10   #5   Druckbare Version zeigen
HuaBaer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Eisenspäne in verd. Schwefelsäure gegeben

Die Konzentration war 37,5 %. Schwefelwasserstoff war es nicht, das hätte ich sofort erkannnt. Es roch ein bisschen faul und stechend. Wird wohl SO2 gewesen sein!

Das selbe hatte ich übrigens mit 65 % Salpetersäure gemacht und bin gleich recht erschrocken als die braunen Wolken aufstiegen weil ich eigentlich nur mit der Bildung von Eisennitrat und Wasserstoff gerechnet hatte.
HuaBaer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige