Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2004, 22:42   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Kartoffel und Strom

@ Robin
Also, meine ersten Überlegungen zum Versuch waren folgende:

Am Pluspol werden Elektronen aus dem Iodid "gezogen" (das Iodid wird oxidiert), wobei Iod entsteht. Dies reagiert mit der Stärke der Kartoffel, wobei ein blau-grüner Iod-Stärke-Komlex gebildet wird.
Dazu hatte ich vermutet, dass die Stärke in den gekochten Kartoffeln wahrscheinlich z.T. abgebaut ist (hydrolysiert wurde) und die Iod-Stärke-Reaktion kaum noch ablaufen kann.
Aus diesem Grund hatte ich Dir vorgeschlagen, dass Du Stärke-Lösung kochen solltest und gucken, ob die Stärke dabei großartig abgebaut wird, indem Du dann Iod-Lösung zugeben solltest (Vergleich mit nicht-gekochter Stärke-Lösung).
In diesem Fall hätte das Ganze nichts mit Vitamin C zu tun...

Habe dann aber nochmal im Netz gesucht und bin auf folgende Seite gestoßen:
http://cc.upb.de/studienarbeiten/seidel/allgem_chem/versuche/kartoffel_iod.html
Dort heißt es ganz klar, dass die rohe Kartoffel keine Iod-Stärke-Reaktion (dies wäre die Blau-Färbung) aufzeigt, weil die Zellwände (eigentlich müssten es die Zellembranen sein!) die Stärke schützen.
Bei der gekochten Kartoffel hingegen sind die Zellmembranen zerstört und die Iod-Stärke-Reaktion läuft ab...

Diese Prozesse haben aber alle nichts mit dem Vitamin C - Gehalt zu tun, Du solltest also nicht krampfhaft versuchen, einen Vitamin C - Nachweis zu machen, das wird für diese Phänomene nicht wichtig sein.

Wenn Du dennoch einen Nachweis von Vitamin C machen willst:
Kaliumpermanganat würde ich nicht verwenden, weil wahrscheinlich auch andere reduzierende Stoffe in den Kartoffeln enthalten sind, die das Permanganat entfärben können.
Statt dessen kannst Du besser in der Apotheke Ascorbinsäure-Teststreifen kaufen, mit denen man Ascorbinsäure bestimmen kann.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige