Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.08.2004, 00:46   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Atapulgit-Sand krebserregend?

Na gut, also für mich ist es offenbar relativ ungefährlich. Aber was ist mit dem Hamster? Der badet schließlich jeden Tag in dem Zeug und wühlt sich da durch. Und müssten für ihn die Mengen in anbetracht seiner Größe nicht sogar noch schädlicher sein?
Andererseits lebt ein Hamster ja im Schnitt sowieso nicht länger als drei Jahre. Ob diese Zeit übrhaupt aussreichend ist, um Mutationen aufgrund des Sandes hervorzurufen weiss ich allerdings auch nicht.
Ich fürchte fast, da müsste ich dann eher einen Mediziner fragen was?

Vielen Dank auf jedenfall für Eure Antworten. Ihr habt mir schonmal ein bisschen weitergeholfen.

So will ich nun die hochverehrte Gilde der Chemiker nicht weiter belästigen mit meinen Alltagsfragen. Und nochmals Danke!

Lieben Gruss Cobra
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige