Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2004, 19:45   #5   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: En-werte nach pauling und mulliken

Vor ein paar Wochen hatte Prof. Herbert Mayr bei uns einen Vortrag über seine Nukleophilie-Skala gehalten. Dabei hat er äußerst überzeugend zeigen können, daß einige Reaktionen, die laut HSAB-Konzept nicht funktionieren sollten, sehr wohl exzellent klappen - was mit der Nukleophilie-Skala vorhergesagt werden kann.

Darüberhinaus erzählte er, daß schon seit zwanzig, dreißig Jahren in der Literatur Beispiele für Reaktionen bekannt sind, die dem HSAB-Konzept vollkommen zuwiderlaufen - aber von Pearson unbeachtet unter den Tisch fallen gelassen wurden.

Mehr steht hier: Angew. Chem. 2002, 114, 97-102; Angew. Chem. Int. Ed. 2002, 41, 91-95

Und hier: http://www.chemie.uni-muenchen.de/oc/mayr/
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige