Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2004, 19:38   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: En-werte nach pauling und mulliken

Pauling/Allred-Rochow/Mulliken gingen alle von ver. Modellen/Definitionen aus und haben damit auch Abweichungen untereinander erhalten. Das ver. Modelle unterschiedliche Aussagen liefern sollte dich nicht wundern...obwohl in diesem Rahmen sind die Abweichungen noch zu tolerieren. Die Tendenz - wie ich es im Kopf habe- stimmt bei allen überein.

Zitat:
auch wenn mir kürzlich überzeugend nahegebracht worden ist, daß das HSAB-Konzept so ziemlich für'n Eimer ist).


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige