Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2004, 19:36   #3   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: En-werte nach pauling und mulliken

Das die EN-Werte nach Pauling "richtig" sind, kann man nicht so einfach behaupten. Es kommt einfach darauf an, wofür du die EN-Werte brauchst. Die Abschätzung der Reaktivität anhand der absoluten Härte und der EN (Stichwort: HSAB-Konzept nach Pearson) funktioniert beispielsweise nur mit der EN nach Mulliken (auch wenn mir kürzlich überzeugend nahegebracht worden ist, daß das HSAB-Konzept so ziemlich für'n Eimer ist).
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige