Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2004, 13:59   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Willkommen im Forum!

Beim Ansäuern von "Wasserglas" bildet sich über instabile Kieselsäure kolloidal gelöstes, hydratisiertes Siliciumdioxid (manchmal fälschlicherweise selber als "Kieselsäure" bezeichnet). Die Reaktionsgleichung könnte so aussehen:
K2SiO3(aq) + 2 H+(aq) --> SiO2(aq) + 2 K+(aq)
Gegenion wäre hier Acetat CH3COO-.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige