Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2004, 23:49   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: ein eigenes "labor" einrichten

Zitat:
Schwefelsäure ist schon ganz schön gefährlich!
Naja, kommt natürlich immer auf die Konzetration an
Konzentrierte Schwefelsäure gehört auchh nicht in ein Anfänger-Heimlabor, ansonsten ist es i.d.R. kein Problem, Chemikalien in der Apotheke zu bekommen (notfalls schickste Deine Eltern hin). Auch wenn Apotheken normalerweise deutlich teurer sind, als Chemikalien-Handlungen hat man den Vorteil, dass man sich auch mal 5 g von einer Substanz abwiegen lassen kann und nicht größere Mengen kaufen muss...
Wenn es um simple Versuche geht, denke ich, dass man mit 200 Euro gut was anfangen kann, man muss sich ja nicht am Anfang 'ne Destillationsapparatur o.ä. kaufen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige