Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2004, 18:44   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen AW: Diverse Fragen zur Destillation

Zitat:
Zitat von MarcE
Hi all,

habe ein kleines Problem, wir müssen ein Versuch-Protokoll über die Destillation von Wasser und Ethanol schreiben, dazu habe ich mehrere Fragen:

1. H2O + C2H5OH --> ?

2. Wozu sind die Siedesteinchen gut?

3. Wie ist der Name von CuSO4? Kupfersulfat?`

4. Wir haben ein wenig CuSO4 in ein Reagenzglas gegeben und das Ganze erhitzt. Die Farbe änderte von blau auf weiss. Unser Lehrer hat uns gesagt, dass das Wasser aus dem CuSO4 verschwindet? Stimmt das so?

5. Gibt es für das weisse CuSO4 einen speziellen Namen?

Mehr fällt mir momentan nicht ein. Ich möchte mich aber schon jetzt für die Hilfe bedanken .

Gruss Marc

ad 1. Dein Lehrer wollte möglicherweise auf die Geschichte mit azeotropen Gemischen hinaus. Ethanol bildet mit Wasser bei Normaldruck ein binäres
Azeotrop, dass 95,6 % Ethanol und 4,4 % Wasser enthält. Dieses lässt sich weitere Destillation nicht mehr auftrennen.

ad 2. Siedesteinchen verhindern den Siedeverzug, kurz gesagt den "Blubb", der die Flüssigkeit mit einem Schwall durch den Kühler raushaut. Die Funktion liegt darin, dass sich an den Siedesteinchen hübsche kleine Dampfbläschen bilden und dann aufsteigen ohne dass es zu zu großen Dampfblasen kommt.

ad 3. CuSO4 = Kupfer(II)-Sulfat, früher Kupfervitriol, wenn jemand einen Fischteich seiner Bestimmung entziehen möchte, 1 mg/l reichen aus, um alle Fische oben schwimmen zu sehen.

ad 4. Ist bereits vorher erklärt worden

ad 5. dito

Gruß
Aquis
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige