Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2004, 11:16   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: ideales gasgesetz?

Zitat:
Zitat von Humbug
Wieso eigentlich Pa/(K*mol) ? Das Volumen sollte man nicht vergessen und die Einheit für R ist J/(K*mol).

Das stimmt so nicht, es gibt viele Einheiten für R, man kann sie ineinander Umformen, der numerische Teil unterscheidet sich dann eben manchmal:

Die Einheit oben stimmt aber auch nicht ganz, richtig ist: 8,3145 Pa*m3*(mol*K)-1
Diese Einheit ist aber genauso richtig: 8,3145 J*(mol*K)-1

Die Einheit kann man ganz einfach umformen:

1J=1Nm
1Pa=N*m-2
1Pa*m3=1Nm
also ist Pa*m3 das gleich wie J

Das ganze gibts dann noch mit bar als Druckeinheit oder mBar oder ....
Dann ist der Numerische Teil ein bissel anders, eben ein paar 10er Potenzen verschoben
Gruß

EDIT: Ein paar Verbrechen gegen die deutsche Grammatik beseitigt

Geändert von Dr_Nick (26.07.2004 um 11:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige