Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2004, 17:04   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Titrationskurve zeichnen

Vielen Dank erst mal! Also eine schwache Base... Bin bisher immer davon ausgegangen, das alles wo kein pKs oder pKb gegeben ist starke Säuren oder Basen sind... Wieder was gelernt :-)

Zitat:
Zitat von bm
Anfangs-pH-Wert :

pOH = 1/2 * ( pkB - lg c0)
pH = 14 - pOH
pkB = 4,75
Super!
pH = 14 - 1/2 (4,75-0,7) = 12
Das wäre also erledigt :-)

Aus dem pKb ergibt sich dann der pKs von 9,25 also müsst dort bei +-1 der Pfufferbereich liegen.

Nur wie bist du auf den pKb gekommen? Aus irgendwelchen Tabellen? Oder kann man den aus den oben gegebenen Daten errechnen. Wohl eher nicht, oder? Das war ja mein Anfangsproblem.


Zitat:
Zitat von bm
Dann Zugabe von einer Teilmenge, gemäss

NH3 + H+ -> NH4+

und das jeweilige Verhältnis [NH3] / [NH4+] in die HH-Gleichung einsetzen.
Hab ich auch noch nie gemacht - ich versuchs. Falls ich nicht klar komme, melde ich mich noch mal.

Danke!!

Lapo
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige