Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2004, 16:13   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ionisierung: Abgabe von d-Elektronen

Habe noch mal nachgefragt. Ein Dozent meinte, dass in Gasphase zuerst die d-Elektronen abgegeben werden, was "der normalen energetischen Anordnung der Orbitale" entspräche.

In Lösung allerdings werden zuerst die s-Elektronen abgegeben.

Begründung: Das 4s-Orbital ist kugelsymmetrisch, folglich besteht bei besetztem 4s eine repulsive Wechselwirkung in allen drei Raumrichtungen zu den Wasserdipolen. Eine Abgabe dieser Elektronen ist günstiger als die der d-Orbitale, da diese eine Vorzugsrichtung besitzen.
Naja, das kann ich noch nachvollziehen, aber die erste Aussage...

Übrigens hält der Dozent eine Begründung mit der Ligandenfeldstabilisierungsenergie für zu "diffus"...
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige