Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.07.2004, 21:11   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ionisierung: Abgabe von d-Elektronen

Hm, vielleicht lässt sich folgendermaßen erklären, warum zuerst die s-Elektronen abgegeben werden:

d-Elektronen schirmen die Kernladung schlechter ab als s-Elektronen. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass die d-Elektronen zuerst abgegeben werden, schließlich wirkt auf sie eine durch die 4s-Elektronen stark reduzierte Kernladung (Zeff klein). Außerdem wären nach

Zitat:
The reason why 4s is populated before 3d is fully filled (in neutral atoms) is then traced to the fact that inter-electron repulsions are significantly less between electrons in the 4s orbital due to its greater size.
die Abstoßungsenergien der 3d-Elektronen größer als die der 4s-Elektronen. Erstere würden verringert.

Aber:

Entscheidend ist eine Gesamtenergie-Betrachtung!
Werden die beiden s-Elektronen entfernt, wird Z
eff größer als wenn zwei d-Elektronen entfernt werden. Somit wirkt auf die d-Elektronen eine besonders starke positive Ladung (durch Ionisierung und verringerte Abschirmung), das 3d-Niveau wird so weit abgesenkt, dass die Elektron-Elektron-Abstoßungsenergien der d-Elektronen überwunden werden und damit die Gesamtenergie bei Besetzung von 3d vor 4s minimal ist.

Fazit:

"Slater beats Coulomb!"

Die Zunahme der effektiven Kernladung ist wichtiger als der Unterschied in der Coulombschen Repulsion zwischen s und d.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige