Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.04.2008, 18:54   #4   Druckbare Version zeigen
linkhardy  
Mitglied
Beiträge: 708
AW: Mischungsrechnen

Tschuldigung, habe mich vertan:
{V_{Ende}=3L; \sigma_{Ende}=3,5%}
{V_{Anfang}=x; \sigma_{Anfang}=21%}

{\sigma=\frac{V(Sagrotan)}{V(Sagrotan)+V(Wasser)}} {|\cdot (V(Sagrotan)+V(Wasser))}
{\sigma \cdot (V(Sagrotan)+V(Wasser))=V(Sagrotan)}

Deine 3L sind ja V(Sagrotan)+V(Wasser) und das passende sigma ist 3,5% bzw. 0,035
{V(Sagrotan)=\sigma \cdot (V(Sagrotan)+V(Wasser))=\sigma \cdot (V(Sagrotan)+V(Wasser))0.035 \cdot 3L=0.105L}

Hiermit kannst Du berechnen, wieviel Du von dem 21%igen brauchst:
{\sigma=\frac{V(Sagrotan)}{V(Sagrotan)+V(Wasser)}} {|\cdot (V(Sagrotan)+V(Wasser))}
{\sigma \cdot (V(Sagrotan)+V(Wasser))=V(Sagrotan)} {|: \sigma}
{(V(Sagrotan)+V(Wasser))=\frac{V(Sagrotan)}{\sigma}}
Dein sigma ist 21% bzw. 0,21 und Dein Volumen an Sagrotan sind die 0,105L
{(V(Sagrotan)+V(Wasser))=\frac{V(Sagrotan)}{\sigma}=\frac{0,105L}{0,21}=0,5L}
Du brauchst also 0,5L 21%iges Sagrotan und 3L-0,5L=2,5L Wasser um 3L 3,5 %iges Sagrotan herstellen zu können.
linkhardy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige