Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2008, 20:52   #1   Druckbare Version zeigen
filmab2007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Achtung Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Hallo,

ich habe mehrere Probleme mit dem Aufstellen einer Reaktionsgleichung bzw. Deutung eines Versuches. Ich muss zur Zeit in Chemie ein Projekt mit einer Gruppe machen. Niemand ist sich 100% sicher. Darüber schreiben wir zusätzlich noch einen Test!
Kann jemand die Reaktionsgleichungen zu den jeweiligen Versuchsbeschreibungen aufstellen und sagen ob die Reaktion chemisch oder physikalisch war bzw. ob es eine endotherme oder exotherme Reaktion war?

Ich danke jedem der mir auch bei kleinern Teilen hilft. Leider brauche ich das ganze schon bis Freitag. Ich bin also auf schnelle Antowrotet angewiesen!

1.) Versuch:

-> Löse eine kleine Probe des wachsartigen Rohrreiniger in Wasser und gib einige Tropfen Phenolphtaleinlöscung dazu.

=> Das Gemisch des Rohreiigers, Wasser und Phenolphateinlösung färbte sich rötlich.


Code:
DEUTUNG:
2.) Versuch:

-> Gib 5 ml Wasser in ein Reagenzglas und miss die Temperatur. Füge danach ein bisschen Rohrreiniger hinzu und miss wieder!

=> Das Wasser beträgt 20°C. Der Rohreiniger löste sich sofort auf. Die Wassertemperatur stieg auf 21°C an.

Code:
DEUTUNG:
3.)Versuch:

-> Gib eine Aluminumkugeln in ein reagenzglas. Füge eine Natriumhydroxidgranalie und ca. 2ml Wasser hinzu.

=> das Wasser färbte sich langsam weiß, es fing an zu blubbern und die Aluminiumkugeln "tanzten". Die Kugeln lösten sich langsam auf, das Gemisch wurde sehr heiß! Das Gemisch bekommt zwei Farben. Oben weiß mit Schaum, unten grau. Die Hitze dauerd auch nach nach einer 15 Stunde an.

Code:
DEUTUNG:

VIELEN LIEBEN DANK FÜR JEDE HILFE, NATÜRLICH AUCH VON MEINER GRUPPE!


MFG
filmab2007 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige