Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2008, 17:25   #4   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: Wie kann ich Rost nachweisen ?

Zuerst: ich habe es noch nicht ausprobiert, also lieber noch die Antwort eines ausgebildeten Chemikers abwarten.

Das, was die rotbraune Farbe des Rostes ausmacht, ist zumeist Eisen(III)-oxid (mit Anteilen von Eisen(II)-oxid, welches aber nicht besonders stabil ist). Ein spezifischer Nachweis auf Oxide ist ohne größeren Aufwand nicht möglich (soweit ich weiß), aber du könntest versuchen, das Eisen nachzuweisen, wenn dir das reicht, genauer gesagt die Fe3+-Ionen.
Dafür gibt es einen relativ einfachen Nachweis mit Kaliumhexacyan(id)oferrat(II) ["gelbes Blutlaugensalz"], ein Stoff, der relativ leicht zu bekommen ist.

Das Problem: Eisen(III)-oxid löst sich kein bisschen in Wasser => keine freien Ionen => keine Färbung.

Ich würde die Rostprobe in Salzsäure (auch leicht zu bekommen) auflösen, dann erhältst du Eisen(III)-chlorid, welches gut löslich ist und sich mit dem o.a. Reagens nachweisen lässt.

Wie gesagt: So meine Idee. Vielleicht findet sich hier ja jemand mit Examen in der Tasche, der sie verifiziert ... oder auch nicht.
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige