Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2008, 17:44   #1   Druckbare Version zeigen
Stuef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 162
Ammoniumfluorid löst sich in Eis!?

Ich hatte dazu hier im Forum bereits einen Beitrag aus 2004 gefunden, der mich aber nicht weiterbringt.

Ammoniumflourid löst sich merklich in Eis! Wie lässt sich die Bildung einer kristallinen Lösung erklären?

Mir ist bei dieser Fragestellung unklar, ob das ganze jetzt flüssig wird oder nicht!! Wenn es flüssig wird, würde das ja bedeuten, dass die feste Anordung der Wassermoleküle im Eis aueinanderbricht.....durch die Wechselwirkung mit den Ammonium- und Flouridionen vieleicht?

Würde es fest bleiben, müssten sich die Ionen zwischen den festen Strukturen anordnen, aber warum?

Übrigens hat Ammoniumflourid eine größere Dichte als Eis!!

Bräuchte ein paar Denkanstöße!
Stuef ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige