Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2008, 22:10   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Spaß mit Mikroben: Durchfall oder Leberabszess?

Unter den Journals, die ich regelmäßig lese, ist PloS Neglected Tropical Diseases einer meiner Favoriten. Allein schon wegen des Titels, aber vor allem weil die Parasitologie zu den spannendsten Themen gehört, die die moderne Biologie zu bieten hat.
Dort also fand ich vor ein paar Tagen einen Beitrag von einem wirklich mal internationalen Forscherteam. Unter der Ägide von Graham Clark von der London School of Hygiene & Tropical Medicine untersuchten Wissenschaftler aus England, dem Iran, Bangladesh und den USA die pathogene Amöbe Entamoeba histolytica.
Etwa 90% aller Infektionen mit E. histolytica verlaufen symptomlos. In den restlichen Fällen erzeugen sie eine Amöbenruhr mit heftigen Durchfällen, und gelegentlich[1] durchdringen die freundlichen kleinen Einzeller die Darmwand. Dann siedeln sie sich in den inneren Organen, bevorzugt der Leber, an, wo sie lebensbedrohende Entzündungen und Zysten verursachen.
Welchen Verlauf eine Infektion nimmt, hängt von einer Reihe noch weitgehend unbekannter Faktoren ab. Einer dieser Faktoren, das haben die Forscher jetzt gezeigt, ist der Genotyp der Amöben.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige