Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2008, 21:10   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Zucker im Tank

Inzwischen hat sich ja weitgehend herumgesprochen, dass Biokraftstoffe als Ersatz für Benzin und andere Kraftstoffe keineswegs so umweltfreundlich sind wie erhofft. Allein schon weil sich die notwendigen Mengen kaum bereitstellen lassen, will man nicht große Teile des Planeten in Palmölplantagen umwandeln. Damit gibt es eigentlich nur zwei ernsthafte Kandidaten für die Kraftstoffe der post-Petroleum-Ära: synthetische Kraftstoffe aus Biomasse (biomass-to-liquid, BTL) oder Kohle (coal-to-liquid, CTL), über die ich hier schon geschrieben habe, oder eben der Dauerbrenner Wasserstoff.
An der zukünftigen Wasserstoffwirtschaft wird schon seit einer ganzen Weile intensiv geforscht, die Sache hat allerdings den einen Haken, dass die Erzeugung von Wasserstoff aus Wasser mit elektrischem Strom sehr unrationell ist. Deswegen forschen Wissenschaftler an Alternativen, zum Beispiel der künstlichen Fotosynthese, was ich für eine gute, wenn auch nur schwer umzusetzende Idee halte.
Weniger durchdacht ist allerdings der angeblich so revolutionäre Vorschlag, den jetzt der amerikanische Biochemiker Y.-H. Zhang auf der Frühjahrstagung der American Chemical Society in New Orleans vorstellen wird.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige