Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2008, 12:04   #2   Druckbare Version zeigen
Corinnaleinle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 105
AW: Löslichkeitsprodukt

Schonmal vielen Dank. Ich hab aber trotzdem noch ein paar ´Fragen

zu 1.) Fällt AgI deshalb aus, weil AgCl ein größeres Löslichkeitsproduk als AgI hat und somit mehr Cl- und Ag+ Ionen in Lösung sein sollten als I- und Ag+-Ionen?
Wäre die Reaktionsgleichung richtig? AgCl --> Ag+ + Cl- , AgI --> Ag+ + I-
Ag+ + I- --> AgI?

zu 2.) Pasiiert hier nichts?

zu 3.) Warum ist das so? Vll wegen dem Löslichkeitsprdukt von AgCl?
LAgCl = c(Ag+) * c(Cl-), d.h. also, wenn mehr Cl- vorhanden ist, muss weniger Ag+ vorhanden sein, damit sich das Löslichkeitsproduk wieder einstellt. Eswird als mehr AgCL ausfallen? Stimmt das?

zu 4.) Ich verstehe nicht, warum hier nur AgCl in Lösung geht und nicht AgBr und auch AgI?
Corinnaleinle ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige