Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.04.2008, 22:04   #8   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Supii, jetzt versteh ichs langsam.

Ich werde die Aufgabe jetzt zu ende machen und mich morgen damit ausführlich nochmal beschäftigen.

Könnteste mir denoch ein Beispiel geben, eine Gleichung mi einer "nicht oxidierenden Säure ?"

Danke.

Dann hab ich für alles ein Beispiel. Aber was genau hat es damit und Redoxpotentialen aufsich ? Bzw. Ich kenne bsiher Redox Potentialen nur von Metallen, jedoch keine AHnung wie es mit Säuren aussieht. Redoxpotential sagt ja aus "Das Ausmaß der Reduktionskraft eines Systems wird durch ihr Redoxpotential beschrieben; dies ist die Bereitschaft, bei einer chemischen Redoxreaktion Elektronen abzugeben und damit in die oxidierte Form überzugehen oder umgekehrt Elektronen aufzunehmen, um in die reduzierte Form überzugehen. Man spricht hier von einem "Redox-Paar"."

In diesem Fall ist das Redox paar das Metall + die Säure, oder ?
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige