Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2008, 22:10   #6   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Elektrochemie [Galvanische Zelle]

Wieviel ein Stoff abgeben kann habe ich jetzt herausgefunden.
Wie jedoch hat man errechnet, wie edel ein Metall ist bzw. wie kommen die Angaben überhaupt zu stande über die Standartelektrodenpotenziale ?


EDIT: Ok, habs rausgefunden. Man nimmt sich Wasserstoff als Ausgangsbasis.
"Die Platinelektrode nimmt an der Redox- Reaktion nicht teil. Es handelt sich also im Prinzip um eine Wasserstoff- „Elektrode“, die in eine 1 molare Salzsäurelösung eintaucht. Diese Halbzelle wird als Standard- Wasserstoffhalbzelle bezeichnet. Ihr hat man willkürlich das Standardpotential von 0V zugeordnet."

Jedoch, dann die Frage, wieso nimmt die Platinelektrode nicht dran Teil ? Weil sie komplett von Wasserstoff umspüllt ist ?

Geändert von M3ph (06.04.2008 um 22:29 Uhr)
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige