Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.04.2008, 17:43   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Protolyse von Natriumacetat

Das Problem ist, dass man aus dem was Du geschrieben hast, gar nichts erkennen kann.

Mit der Formel von Kaliumcyanid aber sehr wohl: man sieht nämlich, dass darin CH3OOO- und Na+ enthalten ist, wenn man weiß, dass es sich um ein Salz handelt. Und dann ist die eigentliche Protolyse nicht mehr schwer.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige