Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2008, 20:43   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: gleichgewichtszusammensetzung

Zitat:
Zitat von kamilia Beitrag anzeigen
ich schreibe am Montag Allgemeine Chemie Klausur, ich wollte diese Aufgabe lösen aber ich weiss nicht wie.
Wäre Klasse wenn jemand helfen könnte.

Geben Sie an (mit Begründung),wie sich die Gleichgewichtszusammensetzung der folgenden Systeme bei Druckerhöhung ändern wird.Wie haißt das Prinzip, Welches Sie für Ihre Überlegungen benutzen?

a)CH4(g)+ H2O(g) --> CO(g)+ 3 H2(g)
b)N2O4(g)--> 2NO2(g)
C)2CO + O2 --> 2CO2
d)C(Diamant) --> C(graphit)

Dichte von Diamant= 3,5 g/cm3
Dichte von Graphit= 2,0 g/cm3


Der Druck nimmt Einfluss auf a.) b.) und c.)

Prinzip des kleinsten Zwangs...

Edit: Wäre nicht schlecht, wenn du dein Profil ausfüllen würdest
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige