Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2008, 21:17   #26   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Chemiezubehör online kaufen

Zitat:
Sie ist eindeutig, das reicht dicke
Eben sie ist eindeutig. Nur wird besonders hier im Forum immer Maßlos übertrieben und extra einer auf "Schwanzeinziehen" gemacht, was m. E. weit über das notwenige Maß hinaus geht, laut der aktuellen Rechtslage ist es auch volkommen legal das ich mir in der Apotheke 100 g KCN besorge wenn ich glaubhaft machen kann das ich damit nur legales vorhabe und mich auskenne und weiss was ich mach und einen Wisch unterschreibe ist die Apotheke sowieso aus dem schneider egal was kommt, dafür gibt es schließlich diese ganzen Formulare die der Verkäufer dann nach einem Unfall der Staatsanwaltschaft unter die Nase reiben kann und fein raus ist da er sich ja schriftlich abgesichtert hat, nur Angst habe sie trotzdem alle.

Nach eurer Logik dürfte man hier im Forum auch keinen Link zu ner Tankstelle setzen, denn mit dem Benzin was sich jemand kauft könnte ja ein Unfall geschehen.

Im algemeinen hab eich was gegen diese vorsorglichen verbote und maßnahmen die alle auf "was wäre wenn" und lauter konjunktiven beruht. Es ist einfahc eine Frechheit einer MEhrheit etwas zu vebrieten (oder wie im Forum hier zu unterbinden) nur weil die betreiber oder der Staat Angst haben das ein paar unter taunsenden vielleciht was illegales damit machen könnten und man dann belangt werden könnte. Für könnte und was wäre wenn und übertrieben regeln ich einfach kein Verständnis....

Von daher würde ich von dem Forum erwarten das man sich an das aktuelle Gesetz hält, aber nicht noch eins oben drauf setzt aus lauter aungst vor evtl. juristischen Folgen für die es (noch) gar keine juristische Grundlage gibt.

Im übrigen könnte das Forum auch nicht belangt werden wenn hier jemand eine Anleitung für Sprengstoff posten würde und jemand mit dieser Anleitung jemanden umbringt. Denn strafbar macht sich in Deutschland bislang nur der Täter, Informationen sind nicht strafbar, es sei denn eine Straftat wird Konkret angekündigt. Niemand könnte uns in so einem Fall Beihilfe zu Straftat vorwerfen mit der Begründung "Man hätte es ja vermuten oder sich denken können".....
aspergillus ist offline  
 


Anzeige