Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.03.2008, 12:27   #10   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Ort der Diplom- und Doktorarbeit?

Zitat:
Zitat von lost chemist Beitrag anzeigen
An der Uni muss es wohl um einiges angenehmer sein. Dort hast du in der Regel kompetente Kollegen, die sich mit ähnlichen Themen befassen, mit denen du fachliche Probleme ausdiskutieren kannst. Ausserdem fallen an der Uni die ganzen bürokratischen Strukturen weg, die bei einer externen Doktorarbeit extrem hemmend sein können. Von meinen persönlichen Erfahrungen (momentan extreme Stolperstrecke) her würde ich zu einer Arbeit an der Uni raten.
Naja, kompetente Kollegen hast du am MPI o.ä. auch. Und die Kompetenz kann von AK zu AK mitunter stark schwanken Bürokrtieprobleme kannst du an der Uni genauso haben. (Urlaubsantrag, Projektbezahlung, Hausstelle oder nicht usw.)
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige