Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 20:13   #4   Druckbare Version zeigen
Terminologieator Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Verätzung durch Phenol am Auge - Tragt Schutzbrille!!

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Die BG wird sich freuen, die Behandlungskosten übernehmen und dann Deinen Arbeitgeber in Regress nehmen. Man lese die BGR 120 (Laborrichtlinie). Warum steht dort wohl, dass im Labor Schutzbrillenpflicht besteht?

Trotzdem gute Besserung.
Ein PEG400/EtOH/H2O Gemisch stelle ich mir auch prickelnd im Auge vor.

Darf ich fragen, wie lange (in Minuten) Du mit Wasser gespült hast?
Kam das Wasser aus einer Augendusche?
Hat der Augenarzt eine Antibiotikabehandlung eingeleitet?
Fürs Auge wohl lieber das ETOH weglassen.
Ich hab wohl so 10minuten gespült. Augendusche war funktionsfähig vorhanden. Aber ich hab dem verstaubten ding den normalen wasserhahn mit schlauch dran vorgezogen. Hab ne Antibiotikasalbe verschrieben bekommen, für den fall daß die Haut abgehen sollte.
Terminologieator ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige