Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 19:03   #4   Druckbare Version zeigen
CryWolf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: Stabilitätskriterien für Komplexe

meinst du das damit?

1. Kriterium ist da erstmal die 18-Valenz-Elektronen-Regel ...
[Co(CO3)3]3-:
Co(III) bringt von sich aus mit: 6 Elektronen
Dazu kommen: 3*4 = 12 Elektronen (je 4 pro Carbonat)
Macht 18 Elektronen ... Das ist also schonmal optimal

[HgI4]2-:
Hg(II) bringt von sich aus mit: 10 Elektronen
Dazu kommen noch 4*2 = 8 Elektronen (je 2 pro Iodid)
Macht zusammen 18 Elektronen ... auch optimal

Anhand dieses Kriteriums unterscheiden sie sich nicht ....

Bleibt die Art der Liganden:
Im Cobalt-Komplex liegen Chelatliganden (Entropieeffekt) vor, im Hg-Komplex nicht ... also dürfte der Co-Komplex stabiler sein (zumal beide die 18-VE-Regel erfüllen) ...
CryWolf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige