Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 18:52   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Verätzung durch Phenol am Auge - Tragt Schutzbrille!!

Zitat:
Zitat von rettich Beitrag anzeigen
Ich denke mal, das ist ein klarer Fall für die BG.
Wenn noch nicht gemeldet, sofort nachholen.
Im Ureigensten Interesse.
Gute Besserung wünscht : rettich
Die BG wird sich freuen, die Behandlungskosten übernehmen und dann Deinen Arbeitgeber in Regress nehmen. Man lese die BGR 120 (Laborrichtlinie). Warum steht dort wohl, dass im Labor Schutzbrillenpflicht besteht?

Trotzdem gute Besserung.
Ein PEG400/EtOH/H2O Gemisch stelle ich mir auch prickelnd im Auge vor.

Darf ich fragen, wie lange (in Minuten) Du mit Wasser gespült hast?
Kam das Wasser aus einer Augendusche?
Hat der Augenarzt eine Antibiotikabehandlung eingeleitet?
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige