Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 13:24   #3   Druckbare Version zeigen
Kos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Bindungs- und Bildungsenthalpien berechnen

Hallo,
also erstmal vielen Dank für die flotte Antwort. Ich schätze, ich weiss was Sie meinen. Ich schreibe einfach mal den Zyklus, über den ich zu Diboran komme :

4B + 3O2----2B2O3 dH=-2509,1KJ
2H2 + O2-----2H2O dH= -571,6KJ
B2O3 + 3H2O----B2H6 + 3O2 dH=+2147,5KJ

Nach dem Satz von Hess könnte ich die Bildungsenthalpie wie folgt bestimmen:
dHr=1/2*(-2509,1KJ)+3/2*(-571,6KJ)+ 2147,5KJ= 35,55KJ
Stimmt das so oder gibts da einen Haken?

Und jetzt die zweite Aufgabe:
Wenn ich das richtig verstanden habe muss die Gl so aussehen:
(3/2)*498+2*x=142,3

Durch Umformung ergibt sich also eine Bindungsenthalpie von dH=-302,35KJ*mol^-1
Ist das korrekt?

mfG
Kos

Geändert von Kos (13.03.2008 um 13:32 Uhr)
Kos ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige