Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 10:57   #1   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 314
Entfernung von Polymerresten

Hallo Leute!

Ich habe hier ein kleines Problem:

Emulsionspolymerisation von MMA mit einem unbekannten Comonomer inkl. Quervernetzer in Pastenform, welches mit Nano-Bariumglas-Partikeln gefüllt war.

So weit so gut, hat prima geklappt - oder auch nicht...

Das Glas ließ sich nicht so recht in die Partikel einpolymerisieren und hat sich lieber an der Kolbenwand festgesetzt / festpolymerisiert.

Ich habe jetzt in schönen Streifen - Rührmuster - Polymer/Glas-Reste im Kolben, die ich nicht an allen Stellen mechanisch entfernen kann, was aber auch sehr mühsam ist.

Auskochen mit Ethylacetatr oder Aceton hat leider nichts gebracht.

Was kann ich noch versuchen?
Tetrachlorkohlenstoff oder Dichlormethan?
Will das aber nicht einfach so ein paar Stunden vor sich hin kochen lassen, daher hätte ich gerne nen Vorschlag, der auch schonmal durchgeführt wurde, oder bekannter Maßen Erfolg bringt.

Aber wenigstens bildet der entstandene Latex schöne, opaleszierende Strukturen

Vielen Dank im Voraus
Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige