Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2008, 03:10   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Zu Gewalt in Computerspielen - ein Fragment (notgedrungen)

Gestern Abend hatte ich zum ersten Mal seit geraumer Zeit wieder die Muße, meine Truppen in die Schlacht zu schicken, und bei der Gelegenheit bin ich auch wieder zu einem Thema zurückgekommen, das ich eigentlich schon ewig auf dem Teller habe. Es geht um den Themenkomplex "Killerspiele"[1] und die Frage, welche Auswirkungen derartige Gewaltdarstellungen auf den Konsumenten haben.
Nun wird bei dem Thema ja traditionell ziemlich viel Schwachsinn verbreitet, besonders von Leuten, die nichts vom Thema verstehen. Bestes Beispiel ist die Berichterstattung über „Killerspiele“ bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, die der Computerspieler Matthias Dittmeyer vor einer Weile in diesem Youtube-Video ganz nett zerlegt hat.
Das Video sagt eine ganze Menge über das öffentlich-rechtliche Fernsehen, die eigentliche Frage beantwortet es indes nicht: Sind gewalttätige Computerspiele schädlich oder nicht? Was gibt es an gesicherten Erkenntnissen über den Zusammenhang zwischen Gewaltdarstellungen in Medien und ihrer wie auch immer gearteten Schadwirkung?
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige