Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2008, 16:12   #7   Druckbare Version zeigen
thomass945  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Natriumcarbonat... Magen?!

Zitat:
Zitat von MartinaKT Beitrag anzeigen
Es spricht sicher was dagegen, der sauere pH im Magen hat ja einen Sinn. Der Magen ist nicht so zum Spaß sauer.
Das wäre mir schon klar, der ist dazu da um Bakterien abzutöten und um die Nahrung zu, ich sag mal verbreien ^^.

Es ist ja nicht so, dass ich es von vorne rein bei einer Mahlzeit machen würde, das wäre fatal ist mir schon klar


Zitat:
Zitat von Friedrich Karl Beitrag anzeigen
Mich würde interessieren, warum sie hier Soda und nicht NaHCO3 verwenden wollen.
Eben weil Soda mehr alkalisch als NaHCO3 ist, der Magen darf aber nicht zu sehr mit alkalen konfrontiert werden, weil es zur Alkalose kommen könnte = möglicherweise Tod.

Also ich bin da shcon vorsichtig, deswegen nannte ich auch die Menge ob diese passend wäre?



Zitat:
Zitat von Suppenname Beitrag anzeigen
Ja sicher reagieren manche Stoffe hochempfindlich auf den (nicht hohen, sondern niedrigen) pH-Wert des Magens. Das hat ja auch seinen Sinn... Beschreibe doch mal, was du genau vorhast, wenn dein Magen neutralisiert ist...
Entschuldige, ich meinte niedrigen...

Dann möchte ich Kreatin zu mir nehmen, weil wenn es mit zu einem niedrigen pH-Wert konfrontiert wird, es sich dann sofort, oder kurze Zeit später in Kreatinin umwandelt und es für mich sinn- und zwecklos wäre.
Dann hätte ich als Ergebnis nur "teuren Urin".
Dafür die Neutralisation des Magens.
thomass945 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige