Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2008, 15:49   #3   Druckbare Version zeigen
thomass945  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Natriumcarbonat... Magen?!

Ja genau das will ich damit bezwecken, weil manche Stoffe reagieren hochempfindlich mit dem hohen PH-Wert des Magens, genau das muss oder will ich dann ausschalten.
Natriumhydrogencarbonat wäre ne alternative, ebenso aluminiumoxid, aber ich bin mal gespannt ob das damit auch geht.
Im Prinzip spricht ja nichts dagegen, nur ich möchte halt auch gerne erfahren mit welcher Menge, damit ich den gewünschten Effekt erreiche.
thomass945 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige