Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2008, 11:35   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Aluminat und Ammoniumchlorid reagieren zu

Das ist richtig so. Ammonium ist ganz einfach eine schwache Säure, die den pH-Wert eben so weit senkt, daß der nur im Alkalischen beständige Hydroxokomplex zerfällt. Würde man eine starke Säure, wie z.B. HCl nehmen, um den pH zu senken, liefe man Gefahr, zu schnell in den sauren Bereich, in dem Aluminiumhydroxid wieder in Lösung geht, zu kommen.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige